Steiermark – Genuss für Leib und Seele

8 Days

Datum der Reise

Reisedatum AVAILABILITY Preis SPACE LEFT
10. Juni 2023 - 17. Juni 2023 Guaranteed CHF 2'230.00
Available

Zwischen Apfelbäumen, Weinbergen und Kürbisfeldern, zwischen sanften Hügeln und dem Dachstein-Gletscher lockt die Steiermark mit ihrer Genussvielfalt. Das «Grüne Herz Österreichs» – eine Auszeichnung, die sich die Steiermark durch den höchsten Waldanteil des Landes verdient – überrascht neben Naturschönheiten mit seinen herzlichen Menschen und immensen kulturellen und gastronomischen Schätzen. Wir gehen auf dieser Reise auf Entdeckungstour in den Osten Österreichs und lassen uns von der steirischen Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit verwöhnen.

Diese Reise bietet alles, was reist reisen über die letzten 20 Jahre stets ausgemacht hat: vielfältige Naturerlebnisse, kulturelle Höhepunkte, Raum für Erholung und Gaumengenuss sowie eine herzliche Atmosphäre. Kommen Sie mit uns und lassen Sie sich überraschen auf dieser Genussreise in einen wahrhaftig reizvollen Flecken Erde.

Herzlich willkommen an Bord! Wir starten sehr früh, denn die Route am ersten Tag führt uns durch ganz Österreich an die Grenze zu Slowenien. Wir verlassen die Schweiz bei St. Margrethen und fahren via München, Salzburg und Graz in die Südsteiermark, einem der schönsten und bekanntesten Weinbaugebiete Österreichs. Gegen Abend treffen wir in Leibnitz ein, für die kommenden Tage Ausgangspunkt für unsere täglichen Entdeckungstouren. Hotel Check-in und Abendessen.

Nach der langen Anreise gehen wir den ersten Tag in der Steiermark gemütlich an. Wir besuchen den Grazer Hausberg, den Schöckl, um den sich viele Sagen über Hexen, Hagel, Sicheln und Mistgabeln ranken. Der Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel und die Gondel bringt uns auf 1400 m. ü. M. Im Alpengasthof oder im Stubenberghaus geniessen wir den freien Mittagsaufenthalt mit Panoramablick bis in die slowenischen und italienischen Berge.
Am Nachmittag besuchen wir Schloss Seggau, weithin sichtbar auf einem bewaldeten Hügel über Leibnitz. Im Laufe seiner fast 1000-jährigen Geschichte hat es immer wieder Gestalt, Form und auch Funktion verändert. Wir blicken auf einem Rundgang hinter die Kulissen mit der barocken Schlosskappelle, der “Seggauer Liesl” (die grösste historische Glocke der Steiermark) und dem Fürstenzimmer. Wie wär’s mit einem guten Glas steirischen Wein aus dem Bischöflichen Weinkeller im Gewölbe der Schlosstaverne oder auf der herrlichen Schlossterrasse? Abendessen im Hotel.

Heute entdecken wir Graz, Landeshauptstadt der Steiermark und zweitgrösste Stadt Österreichs. Enge historische Gassen, Innenhöfe voller Romantik, alle Baustile von Gotik über Renaissance und Barock bis in die Moderne geben sich ein Stelldichein in Europas schönster Altstadt. 1999 wurde die Altstadt von Graz wegen ihres hervorragend erhaltenen Stadtkerns zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Auf einer Stadtführung lernen wir mehr über die reichhaltige Geschichte und besichtigen die schönsten Ecken der Altstadt. Zum Abschluss unseres Besuchs fahren wir mit der Schlossbergbahn zum höchsten natürlichen Punkt von Graz, geniessen den wunderschönen Panoramablick auf die Stadt und besuchen den bekannten Uhrturm. Nach der freien Mittagszeit verlassen wir Graz und fahren aufs Land, wo wir bei einem speziell für uns bereitgestellten Apéro Spezialitäten aus der Steiermark kennenlernen. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

Heute sind wir unterwegs in den Weinbergen der Südsteiermark, auf oft schmalen und kurvenreichen Strassen, begleitet von einer atemberaubenden Aussicht auf die Weinlandschaft mit ihrem unverkennbaren südlichen Flair. Wir befahren die wildromantische Saustaler Weinstrasse zusammen mit einem lokalen Reiseführer, der uns in das Erfolgsgeheimnis des Steirischen Weinbaus einführt. Wir werden in einem «Buschenschank», wo der Wein- oder Obstbauer seine Erzeugnisse ausschenken und servieren darf, zum Mittagessen mit regionalen Köstlichkeiten erwartet. Später erleben wir das südliche Flair bei einer traditionellen Brettljause und einem fruchtigen Glas Wein. Abendessen im Hotel.

Im Schloss Piber werden die weltberühmten Lipizzaner Pferde gezüchtet, auch bekannt durch die Spanische Hofreitschule in Wien. Bei einer Führung können wir die Pferde auf ihren Weiden beobachten und erfahren viel Wissenswertes über diese berühmte Pferderasse. Nach der freien Mittagszeit auf dem Schlossgelände machen wir kurz Halt bei der Hundertwasserkirche in Bärnbach. Der berühmte Wiener Künstler hat die bestehende Pfarrkirche in seiner ganz speziellen Art neu gestaltet. Später geniessen wir eine gemütliche Fahrt mit dem nostalgischen „Flascherlzug“ von 1892 durch das Schilcher Kürbiskernöl-Land. Während der Zwischenstopps haben Sie die Möglichkeit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise ist der Besuch im Stift Admont. Hier befindet sich die weltgrösste Klosterbibliothek, die wir bei einer Führung kennenlernen. Das Benediktinerstift ist das älteste bestehende Kloster der Steiermark. Neben der Bibliothek mit seinen 150‘000 Bänden, 1100 Handschriften und 900 Frühdrucken beherbergt das Stift unter anderem Museen und wertvolle mittelalterliche Handschriften. Den Mittag verbringen wir in Johnsbach in der Bergregion Gesäuse. „Hochschule des Bergsteigens“ wird das Gesäuse schon seit hundert Jahren genannt und hat sich in der Kletterszene international einen Namen geschaffen. Wir statten dem bekannten Bergsteigerfriedhof einen Besuch ab. Auf der Rückfahrt über Eisenerz bestaunen wir den größten Eisenerztagbau Mitteleuropas. Abendessen im Hotel.

Heute geht es leider schon wieder Richtung Heimat, doch nicht ohne einen letzten Höhepunkt. In Klagenfurt steigen wir auf das Schiff um und geniessen das Mittagessen auf dem Wörthersee. Dieser gilt als wärmster See in den Alpen. Abgeschirmt von den nördlichen Alpen sorgt die SüdWest-Wetterlage für ein angenehmes, fast mediterranes Klima. Gegen Abend erreichen wir Kaprun für unsere letzte Übernachtung. Abendessen im Hotel.

Wir fahren via Innsbruck, Arlbergpass, Feldkirch zurück in die Schweiz zu den Einsteigeorten im Oberaargau.

entspannen und geniessen im reist reisebus mit:

inbegriffen

  • erfahrenem Chauffeur
  • kompetenter Reise- und Wanderleitung
  • 1x Kaffee, Gipfeli 1.Tag
  • 6x Übernachtung Hotel Alte Post****, Leibnitz
  • 1x Übernachtung Hotel Tauernhof****, Kaprun
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen
  • Gondelfahrt Schöckl
  • Rundgang Schloss Seggau
  • Stadtrundgang Graz mit lokaler Führung
  • Apéro mit lokalen Spezialitäten
  • Lokale Führung, Weindegustation und Brettljause an der Weinstrasse
  • Führung im Lippizaner-Gestüt
  • Bahnfahrt mit dem Flascherlzug
  • Führung Klosterbibliothek Admont
  • Schifffahrt Wörthersee
  • Strassengebühren und Steuern

zusätzlich

  • CHF 30.– Oblig. Annullierungs- und SOS-Schutz

Datum der Reise

Reisedatum AVAILABILITY Preis SPACE LEFT
10. Juni 2023 - 17. Juni 2023 Guaranteed CHF 2'230.00
Available

Dokumente

Reiseinformationen als PDF
In diesem Dokument finden Sie alle wichtigen Informationen als PDF zum herunterladen.
Steiermark_10.06.2023_web.pdf Download

Senden Sie uns Ihre Anfrage über das untenstehende Formular.

Steiermark – Genuss für Leib und Seele
From CHF 2'230.00
/ Hauptpreis
From CHF 2'230.00
/ im Doppelzimmer
From CHF 2'390.00
/ im Einzelzimmer

Trip Facts

  • Reist Reisecar
  • Kompetente Reisebegleitung
  • 6x Hotel Alte Post****, Leibnitz, 1x Hotel Tauernhof****, Kaprun
  • Abendessen und Frühstücksbuffet im Hotel
  • Samstag, 10. Juni 2023
  • Samstag, 17. Juni 2023
Offerte